WETTER- & SCHNEEBERICHT schließen
heute
morgen
giweather joomla module
Schneehöhe
Tal:
(+)
Berg:
(+)
Pistenqualität
let. Schneefall
offene Pisten
offene Lifte
Wanderwege
geschlossen
Rodelbahn
geschlossen
Lawinen
COVID19 Informationen
Tickets einfach und bequem online kaufen
Impressionen vom Sonnenkopf Videos vom Sonnenkopf Werfen Sie einen Live-Blick auf den Sonnenkopf
Folgen Sie uns auf Facebook Folgen Sie uns auf Instagram Folgen Sie uns auf Youtube
MEHRTAGES-KARTEN
Erwachsene Senioren
Hauptsaison Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
2 Tage 83,00 78 74,00 69,00
3 Tage 116,00 106,00 102,00 93,00
4 Tage 146,00 133,00 128,00 115,00
5 Tage 172,00 157,00 151,00 136,00
6 Tage 196,00 176,00 173,00 156,00
7 Tage 215,00 194,00 192,00 173,00
8 Tage 232,00 209,00 209,00 188,00
9 Tage 247,00 222,00 222,00 200,00
10 Tage mit Foto 260,00 234,00 234,00 211,00
11 Tage 272,00 245,00 245,00 221,00
12 Tage 283,00 255,00 255,00 230,00
13 Tage 294,00 265,00 265,00 239,00
14 Tage 304,00 274,00 274,00 247,00
15 Tage 312,00 281,00 281,00 235,00
21 Tage 348,00 313,00
30 Tage 390,00 350,00

 

Kinder Jugend
Hauptsaison Nebensaison Hauptsaison Nebensaison
2 Tage 49,00 47,00 67,00 63,00
3 Tage 68,00 63,00 92,00 84,00
4 Tage 85,00 78,00 116,00 104,00
5 Tage 101,00 92,00 137,00 123,00
6 Tage 115,00 104,00 157,00 141,00
7 Tage 126,00 114,00 174,00 157,00
8 Tage 137,00 123,00 190,00 171,00
9 Tage 147,00 132,00 205,00 185,00
10 Tage mit Foto 156,00 140,00 216,00 194,00
11 Tage 163,00 147,00 226,00 203,00
12 Tage 170,00 153,00 235,00 212,00
13 Tage 176,00 158,00 244,00 220,00
14 Tage 182,00 164,00 252,00 227,00
15 Tage 187,00 168,00 259,00 233,00
21 Tage 203,00 289,00
30 Tage 223,00 324,00

Sonderreglung zur Rückvergütung in der Wintersaison 2020/21

Die Rückvergütung erfolgt für jene Tage, an denen sämtliche Anlagen der Klostertaler Bergbahnen GmbH & Co. KG (Sonnenkopf) aufgrund der COVID-19-Pamdemie behördlich oder mit Rücksicht auf die Gesundheit gesperrt sind (im folgenden kurz „Sperrtage“). Maßgeblich sind jeweils die in den Gültigkeitszeitraum des Mehrtagesskipasses fallenden Sperrtage. Ein Tag, an dem Anlagen auch nur teilweise geöffnet sind, gilt zur Gänze als Öffnungstag.

Der Anspruch auf Rückvergütung kann frühestens nach Ablauf der Gültigkeit des Mehrtagesskipasses gestellt werden. Eine Rückvergütung ist nur bei Vorlage des Originalskipasses möglich. Der Anspruch ist bis spätestens 6 Monate nach dem Ende der Wintersaison 20/21 zu stellen. Nach Ablauf dieses Termins erlischt der Anspruch. 

Allgemeine Tarifbestimmungen

Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.