Nächste Veranstaltung
Bergfrühstück Head

BERGFRÜHSTÜCK
ein kulinarisches Erlebnis!

Wintersportbericht
  • 25 May 2017

    Rain And Snow 12°C 3°C

  • 26 May 2017

    Sunny 19°C 5°C

Newsticker
  • Wintersaison 2017-18 vom 08.12.2017 bis 15.04.2018. Wir würden uns freuen, sie auch in der kommenden Wintersaison im Familienskigebiet Sonnenkopf begrüßen zu dürfen.
SOMMER

RODLER TAGESKARTEN (für die Rodelbahn)
..
Erwachsene Kinder Jugendliche
bis 11.00 Uhr 24,00 14,50 19,50
ab 11.00 Uhr 22,50 13,50 18,50
ab 11.30 Uhr 21,50 13,00 17,50
ab 12.00 Uhr 20,50 12,50 16,50

 Rodler-Tageskarten berechtigen zur uneingeschränkten Fahrt mit der Sonnenkopfbahn 

und zur Benützung der Rodelbahn.
 

RODLER GRUPPEN-TAGESKARTEN (für die Rodelbahn)
..
Erwachsene Schüler
bis 11.00 Uhr 21,00 12,50
ab 11.00 Uhr 20,00 12,50
ab 11.30 Uhr 19,00 12,50
ab 12.00 Uhr 18,00 11,50
ab 13.30 Uhr 18,00 9,50

Rodler-Tageskarten berechtigen zur uneingeschränkten Fahrt mit der Sonnenkopfbahn
und zur Benützung der Rodelbahn.

Allgemeine Tarifbestimmungen Winter

Allgemeine Tarifbestimmungen:
Die Tarifbedingungen, Preislisten und die behördlich genehmigten Beförderungsbedingungen sind Bestandteil des Beförderungsvertrags. Mit dem Kauf des Fahrausweises anerkennt der Fahrgast die nachstehenden Bestimmungen und verpflichtet sich dieselben einzuhalten.

Die Mitglieder von „SKI ARLBERG" betreiben ihre jeweiligen Seilbahn- und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten jeweils eigenverantwortlich und rechtlich selbstständig. Der Erwerb eines Fahrausweises für die Skigebiete der „SKI ARLBERG" berechtigt den Fahrgast zur Benützung der von „SKI ARLBERG" umfassten Skigebiete. Der konkrete Beförderungsvertrag kommt aber jeweils nur mit jener Seilbahn- bzw. Liftgesellschaft zustande, deren Anlagen sowie Skipisten und Skirouten der Gast gerade benützt.

Die allfällige Haftung gegenüber den Fahrgästen, sei es aufgrund vertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen, für Vorfälle aus bzw. beim Betrieb und der Benützung der Seilbahn und Liftanlagen sowie Skipisten und Skirouten trifft daher ausschließlich jenes Seilbahn- bzw. Liftunternehmen, in dessen Skigebiet sich der Vorfall ereignet. Eine Haftung der übrigen Seilbahn- bzw. Liftgesellschaften von „SKI ARLBERG" besteht nicht.